Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite


Weitere Details zu RB-PictureBase


Übersicht
News
Was ist PictureBase?
Was kostet PictureBase?
Anwendungsbeispiele
Programmdetails
Screenshots

Downloads
RB-PictureBase 1.50
Hilfe- u. Infodateien
Updatehinweise

Bestellung
Bestellhinweise
Bestellung
Sharewarehinweise

Service&Support
Technischer Support
Wie kann ich....?
FAQ
Probleme
Fehlermeldung

Weitere Infos
Pressestimmen
Gewinnspiel
Fotos(HTML-Export)
Workshops
Tips und Tricks
Links
Hilfe
Kontakt zu uns


Jetzt kostenlos unsere neue DVD-Verwaltung ausprobieren...

© 2006 Ralf Becker

RB-PictureBase (alle Versionen) kann...

  • ...bis zu 2 Millarden Bilder pro Album verwalten.

  • ...bis zu 2 Millarden Alben verwalten.

  • ...sich für jedes Bild eine Kurz-(100 Z.) und eine Langbeschreibung (64.000 Z.) merken.

  • ...Bilder direkt über die integrierte Twainschnittstelle in die Bilderdatenbank übernehmen.
    Hierbei können die meisten gängigen Scanner sowie die meisten gängigen Kameras angesteuert werden.

  • ...sich für jedes Bild merken, wie dieses beim letzten mal angezeigt wurde
    (Drehung in 90° Schritten, Zoom, an Breite oder an Höhe anpassen, ect.)

  • ...sich für jedes Bild eine zu vergebene Bildqualität, eine zu vergebene Motivqualität, die Aufnahmequelle und eine Playliste ( z.B. für Slideshow) merken.

  • ...sich für jedes Bild ein Bilddatum (Dateidatum) und ein Erzeugungsdatum (wann wurde das Bild tatsächlich erzeugt) merken.

  • ... für jedes Bild die physikalischen Werte für Bildhöhe, Bildbreite (in Pixel), Bildgröße (Bytes) und den Speicherort (Pfad und Datenträgerkennung) merken.

  • ...jedes Bild einer frei zu vergebenen Serie zuordnen und für jedes Bild einen Urheber speichern.

  • ...Werte in drei freien bzw. benutzerdefinierten Feldern pro Bild speichern.

  • ...nach fast allen oben aufgeführten Feldern/Werten die Bilderdatenbank sortieren bzw. filtern.

  • ...in fast allen oben aufgeführten Feldern die Datenbank über die Volltextsuche durchsuchen und auch filtern (F5).

  • ...die Bilderdatenbank zusätzlich nach den Feldern für Bilddatum und Erzeugungsdatum filtern (z.B. zeige alle Bilder vom 11.01.99 bis 31.01.99).

  • ...die Datenbank nach nur verfügbaren, also direkt im Zugriff befindlichen Bildern filtern. Bilder die z.B. auf eine CD augelagert sind, welche nicht im CD-Laufwerk eingelegt ist, werden in diesem Fall nicht angezeigt.

  • ...freie Benutzermarkierungen pro Datensatz/Bild setzen, nach welchen ebenfalls gefiltert werden kann und so eine gezielte Weiterverarbeitung der ausgewählten Datensätze erlaubt (z.B. kopiere alle markierten Bilder auf eine ZIP-Diskette).

  • ...natürlich fast alle Funktionen auf die gefilterten Datensätze beschränken (z.B. druckt nur die gefilterten Sätze aus oder zeigt nur die gefilterten Bilder in der Slideshow oder der Vorschauübersicht an).

  • ...Bilderlisten mit vielen (ausbaufähigen) Druckformaten ausdrucken, inkl. einer WYSIWYG Ansicht. Seit neusten können auch "Kontakabzüge" gedruckt werden, bei denen zwischen 40 - 108 Bilder auf eine Seite gedruckt werden können (je nach ausgewähltem Druckformat).

  • ...Einzelbilder über eine seperate Druckfunktion ebenfalls mit WYSIWYG Ansicht ausdrucken.

  • ...einzelne, nur gefilterte oder alle Bilder und/oder Datensätze kopieren.

  • ...einzelne, nur gefilterte oder alle Bilder und/oder Datensätze verschieben.

  • ...einzelne, nur gefilterte oder alle Datensätze löschen, auf Wunsch inkl. der anhängigen Bilder.

  • ...verschobene Bilder auf allen Laufwerken Ihres PC's wiederfinden und dabei die Datenbank entsprechend aktualisieren (wenn Sie Bilder ausserhalb von RB-PictureBase verschieben sollten).

  • ...sich für jedes Bild fest merken, ob es über den internen oder externen Bildviewer bei einem Doppelklick angezeigt werden soll, darüber hinaus kann man aber jedes Bild zu jeder Zeit über die rechte Maustaste extern ansehen (Viewer) oder in eine Bildbearbeitung laden.

  • ...alle Ihre Datenbanken in eine gepackte Datei (ZIP) sichern!

  • ...alle Datensätze in eine ASCII-Datei exportieren.

  • ...alle Bilder in das HTML-Format kopieren (HTML-Zielverzeichnis enthält dannach die HTML-Dateien und Kopien der Bilder).

  • ...sich komplett in die Taskbar verkrümmeln (unten rechts z.B. neben der Uhr)

  • ...den Bildschrimschoner "umleiten", sprich statt des normalen Bildschirmschoners wird eine Slideshow aufgerufen.

  • ...per Knoptdruck das selektierte Bild als Hintergrundbild übernehmen (Wallpaper), hierzu können in den Programmoptionen einige optionale Einstellungen vorgenommen werden.

  • ...auf Wunsch bei jedem Programmstart ein neues Hintergrundbild per Zufallsauswahl übenehmen.

  • ...sonst nix weiter....;-)



RB-PictureBase "Plus" kann zusätzlich...

  • ...die Grafikformate TIF u. GIF (LZW-komprimiert) verwalten, respektive anzeigen.

  • ...über eine Spezialfunktion können Bilder-CDR's zur Archivierung oder für die Weitergabe an dritte (inkl. RB-PictureBase selbst) zusammengestellt werden, welche Sie dann mit Ihrer gewohnten Brenner-Software brennen können.



RB-PictureBase "Profi" kann zusätzlich...

  • ...Bilder aus Netzwerkumgebungen einlesen und darf in kommerziellen Umfeld (Firmen und andere Institutionen) eingesetzt werden.





RB-PictureBase wird bezeichnet als...

...Fotoverwaltung
...Bilderverwaltung
...Fotoarchivierung
...Grafikverwaltung
...Fotodatenbank(en)
...Bilderdatenbanken